Terebinthia

    Über uns

    

    >>Stand Anfang 2019<<

    Wir sind eine Gemeinschaft bestehend aus 10 – 20 kleinen und großen Personen. Seit dem Herbst 2013 sind wir miteinander unterwegs. Der Anspruch den gemeinsamen Glauben ganz praktisch im Alltag zu leben hat uns nach einem passenden Ort außerhalb von Leipzig suchen lassen. Gelandet sind wir in Pehritzsch, einem 300-Seelen-Dorf zwischen Taucha, Eilenburg und Machern. Dort dürfen wir seit Februar 2017 den Pfarrhof mit Leben füllen. Zu dem Objekt gehören ein altes Pfarrhaus, ein ehemaliges Seminargebäude, eine Kapelle, diverse Schuppen und ein großer Garten. Unser Hoftor steht offen und genau das soll auch für unsere Haltung gegenüber unseren Mitmenschen zutreffen.

    Unser Name “die Konspirative” leitet sich ab vom lat. con-spirare – zusammen atmen/leben, einmütig sein und ist Ausdruck unserer Suche nach einem gemeinsamen Weg in einer Zeit der Zerrissenheit. Gemeinsam bewegen wir viele Themen und versuchen gesunde Lebensrhythmen zu entwickeln, die uns und Anderen Kraft geben.

    Wir sind inspiriert vom Vorbild Jesu' Christi und seinem Ringen nach Gerechtigkeit und Frieden. Wir wollen den einzelnen Menschen und dessen Bedürfnisse sehen und darauf eingehen, aber ebenso die strukturell verankerten Ungerechtigkeiten ansprechen und unterwandern.

    Als rechtliches Dach dient uns der Terebinthia e.V., dessen gemeinnützige Aktivitäten wir nach und nach ausbauen wollen. Schon in der Zeit unserer Objektsuche was es uns ein Anliegen die Gegebenheiten vor Ort zuerst kennenzulernen und dann zu schauen, wo wir unser Umfeld bereichern können. Wir wollen ein Bildungs- und Erfahrungsort sein, der nicht nur uns und unsere Kinder begeistert. Die Begegnung ganz unterschiedlicher Menschen zu ermöglichen macht uns Freude. Unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit probieren wir verschiedene Dinge aus und nehmen gern Andere auf diesen Weg mit.